Andreas Smagaz


boniShares

21.11.2013 23:59

boniShares ist die Bezeichnung für den "Solidaritätsausgleichstopf"

 

Jedes boniup Mitglied erhält mit seiner Registrierung jeweils 1 boniShare.

 

boniup+ Mitglieder erhalten darüber hinaus weitere boniShares aus ihrer Downline. Diese zusätzlichen boniShares werden bis zu einer Tiefe von 7 Ebenen für neue boniup+ Mitglieder verteilt - in Abhängigkeit des eigenen Status.

 

Die boniShares werden monatlich vergütet. Die Abrechnung erfolgt im Folgemonat.

Von sämtlichen Einnahmen, die boniup mit seinem Portal erwirtschaftet, gehen 8,0% in den "Solidaritätsausgleichstopf". Somit verdient jedes registrierte boniup-Mitglied, alleine durch seine Mitgliedschaft und unabhängig vom Umfang seiner Profilangaben.

 

Zu einem späteren Zeitpunkt können diese boniShares auf einem "internen Marktplatz" im Portal gehandelt werden. Ein späterer Umtausch in Vorzugsaktien und Stammaktien der boniup Media AG (i.G.) wird möglich sein.

 

Nachtrag vom 20.01.2014

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt werden Projekte angestoßen, deren Erträge direkt dem "Solidaritätsausgleichstopf" zufließen werden und somit für jedes Mitglied weitere Mehrwerte erbringen werden.

 

Nachtrag vom 08.12.2014

Zur nachhaltigen Wertsteigerung wird eine Deckelung bei der Ausgabe von boniShares eingeführt. Sobald die Anzahl von 100.000 boniShares ausgegeben / verteilt wurde, wird es keine weiteren boniShares mehr geben.

Siehe auch: Bericht aus Leipzig

 

Nachtrag vom 15.03.2015

Im Zusammenhang mit der Crowdfinanzierung wird die Anzahl der maximal ausgegebenen boniShares auf 200.000 Stück herauf gesetzt.

Mehr dazu: Finanzierung weiterer Schritte

 

Welchen Wert haben die boniShares?

 

Wie wertvoll deine boniShares bereits jetzt sind 

und welche Entwicklung zunächst angestrebt wird, 

zeigt dieser kurze Bericht: 

RENDITE

 

Verteilung der boniShares

 

boniup: Verteilung der boniShares

 

—————

Zurück